Zu Besuch bei Kalkidan

Kalkidan (zweite von rechts) wohnt mit ihren zwei achtjährigen Buben in einem winzigen Raum, einer Art Hinterhof, am Rand von Addis Abeba. Im Rahmen der ilanga-Reise im Januar 2019 bekommt die kleine Familie Besuch. Menna, die Sozialarbeiterin, die für ilanga Freiwilligenarbeit vor Ort leistet, begleitet die Besucherinnen. Als Geschenk bringen sie nicht nur Pflegeprodukte mit, sondern auch Zahnbürsten, die Trisa gespendet haben. 

Kalkidan hat ihr eigenes Injera-Business aufgebaut – mit Unterstützung von ilanga. Mit dem Geld, das sie damit verdiente, konnte sie Joseph und Dagm nicht nur ernähren und ein Dach über dem Kopf bieten, sondern sie konnte sie auch zur Schule schicken. 

Stolz sagen sie dem Besuch aus der Schweiz nicht nur das englische, sondern auch das ahmarische Alphabet auf. Doch nun ist Kalkidan krank, sie ist oft müde und schwach und deshalb musste sie das Injera-Backen aufgeben. Das hält die junge Mutter aber nicht davon ab, gut zu ihren Buben zu schauen. Mit einem Lächeln im Gesicht schaut sie ihnen beim Spielen zu. Doch wenn nötig, ist sie auch streng. 

ilanga ermöglicht ihr, weiterhin die Jungs in die Schule zu schicken. Die Zahnbürsten von Trisa kommen gerade rechtzeitig, denn die Zwillinge bekommen verlieren gerade ihre Milchzähne. Die Freude ist gross. 

Obwohl Kalkidan schon in ihrem jungen Leben einen Schicksalsschlag nach dem anderen verkraften musste, obwohl es das Leben nicht besonders gut mit ihr meint: Sie mobilisiert all ihre Kräfte, verliert ihre Hoffnung nicht, kämpft, so gut sie kann – wohl für ihre Buben mehr als für sich selbst. Die Kinder erleben eine Mutter, die nicht aufgibt, die versucht, ihr Leben zu verbessern. Sie ist ein Vorbild. Ihre Geschichte handelt ebenso von Gewalt, Einsamkeit und Krankheit, wie auch von Mut, Familie und Zuversicht. Ihre Geschichte berührt, macht betroffen und inspiriert. 

Natürlich kann man sich immer über Sinn und Zweck solcher Besuche streiten. Dazu mehr in einem anderen Blog-Artikel.

nez

 

Kontakt

ilanga

Wauwilermoos 6

CH-6243 Egolzwil

Annemarie Geurts

Tel. 078 789 69 09

 

Luzerner Kantonalbank

6002 Luzern

IBAN CH16 0077 8203 3971 5200 1

BIC/SWIFT LUKBCH2260A

 

 

verein@ilanga.ch